Sie sind hier: Start Archiv Archiv

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!
Archive

Filter 

  • Flagge zeigen und Zigarren gewinnen

    "Rauchen erlaubt" - Unsere Aktion mit den R-Schildern zieht Kreise.Der Münchner Fachhändler für Zigarren und Pfeifen, Tabak Sommer, ruft zu einem Wettbewerb auf: Kennzeichnen Sie Rauchzonen mit dem toleranten "R" und machen Sie ein Foto. Die besten Ein...
  • Zwischen Widerstand und neuem Schrecken

    Der "Day of Defiance" in England war ein voller Erfolg: Auf der Zentralveranstaltung von Freedom2Choose in einem Pub in  Bolton/Lancashire haben sich Hunderte zu einem friedlichen Protest versammelt: öffentliches, jetzt illegales Rauchen in einer Kneipe...
  • Protestaufruf Weltoffenes Hamburg

    Die Hamburger Bürgerschaft will am Mittwoch das Raucherdiskriminierungsgesetz verabschieden. Dies beinhaltet auch weitgehende Rauchverbote in der Gastronomie. Dies gefährdet die Lebensqualität in der Weltstadt Hamburg.Protestieren Sie, bevor es zu spä...
  • Politik: Go to hell, Tony!

    Die Ära Blair ist am Ende. Der britische Premierminister hat nach zehn Jahren seinen Hut genommen. Sein Erbe: Der Gouvernantenstaat in Reinform, der Überwachungsstaat Orwellscher Prägung (fünf Millionen Videokameras, darunter sprechende und solche, di...
  • Netzwerk Rauchen im Interview

    Im aktuellen Interview von smokersnews.de stellt sich der Bundesvorsitzende des Netzwerk Rauchen, Christoph Lövenich, den Fragen von Klaus Peter Will, dem Chefredakteur des Online-Tabakmediums und präsentiert die Aktion "Rauchen erlaubt".Das smokersnews...
  • Ohne Worte aber symbolträchtig

    ...
  • Stand der Rauchverbote in der Gastronomie

      Aufstellung der Rauchverbote in der Gastronomie, mit Angabe der Einschränkungen und der möglichen Sanktionen, Juni 2007. Noch ist keines der Landesgesetze beschlossen. Die Entscheidungen der Landtage sind ab nächsten Monat sowie im Herbst zu erwart...
  • DEHOGA Kiel kämpft für Freiheit

    Der DEHOGA Kiel, Initiator der Toleranz-Kampagne des DEHOGA Schleswig-Holstein zeigt sich wieder engagiert: Die erste Ausgabe des "Extrablatt für Toleranz" ist soeben erschienen. In vorbildlicher Weise protestieren die Kieler Wirte gegen die drohenden Ra...
  • Bericht von der Kreuzfahrt gegen Rauchverbote

    Der Telegraaf - die größte niederländische Tageszeitung - berichtet über die Kreuzfahrt gegen Rauchverbote unseres Kollegen von Forces Niederlande (siehe auch unsere frühere Meldung) auf den Kanälen der Niederlande.Bei jedem Landgang werden in der...
  • Meinung: "Der letzte Zug" in Thüringen

    Literatur und Tabak - eine Erfolgsgeschichte seit Jahrhunderten, wie die Literatische Gesellschaft Thüringen findet. Deshalb ruft sie für den 31. August, dem Vorabend des Inkrafttretens des Bundesraucherdiskriminierungsgesetzes, zu einer Gaststättentou...
  • Kreuzfahrt gegen Rauchverbot

    Die niederländische Regierung will zum 1. Juli 2008 das Rauchen in der Gastronomie verbieten. Die Koalition aus Christdemokraten, der dort traditionell zur Askese neigenden Sozialdemokratie und einer radikalen kalvinistischen Kleinpartei möchte sogar in...
  • Den Rauchverboten trotzen

    Am 1. Juli soll ein umfassendes Rauchverbot in England in Kraft treten, das auch Gaststätten zu rauchlosen Räumen zwangssterilisieren soll. Aber der Widerstand blüht:Bisher schon über 200 Pubs beteiligen sich am "Day of Defiance" (dt.: Tag des Trotzes...
  • Gesundheitswahn: Der Staat leidet unter Übergewicht

      Bush sagte, er habe Holsinger nominiert, weil der Mediziner Experte für Übergewicht bei Kindern ist. Ich habe die ganze Verfassung durchgeblättert, aber ich konnte nirgends den Artikel finden, der die Bundesregierung beauftragt, unseren Kindern rich...
  • Raucherhatz im Dienst der Nuklearindustrie?

    Nachdem Raucher schon bisher als Sündenböcke für alles und jedes diffamiert wurden. Krankenkassendefizite, Arbeitslosigkeit wg. Raucherpausen, Globale Erwärmung, Verbreitung von Geschlechtskrankheiten (Raucher 3x häufiger AIDS!), hat nun wohl auch di...
  • Rauchverbote: Rauchverbot schädigt Wohltätigkeit

      Der Freiraucher meldet:Kanada, ein riesiges Land mit unerhört viel Platz. Noch mehr Freiraum hat das kanadische Raucherdiskrimierungsgesetz Besuchern von Wohltätigkeitsveranstaltungen beschert. Kein Gedrängel mehr, kein Schupsen, Sitzplätze auch f...
  • WHO: Evidenzbasiert? Welche Evidenz?

    Gemäss einer Studie des britischen Fachjournals The Lancet muss die Seriosität der Weltgesundheitsbehörde WHO angezweifelt werden. Jetzt berichtet auch Welt Online darüber. Wenn beweiskräftige Richtlinien erstellt werden, vergisst die WHO kontinuier...
  • Weltnichtrauchertag: „Ich darf drinnen rauchen“

    Wer nicht rauchen möchte, braucht dafür keinen eigenen Tag. Der "Weltnichtrauchertag" (31. Mai), auf englisch unverhüllter "World No Tobacco Day" , ist so sinnvoll wie ein Kropf. Er fungiert ausschließlich als PR-Instrument von WHO und...
  • WHO: Vorzeigeheld oder Vorzeigeidiot?

    Der französische Sänger Renaud, 55, singt auf seinem neuen Album "Ich habe aufgehört zu rauchen" und wird von der WHO für seinen "Militantismus gegen den Tabak" geehrt. Am 29 Mai fuhr er mit dem TGV (Nichtraucherzug) nach Genf, um an der Ehrung durch ...
  • Spatz halluziniert Tabakwerbung

    Eine Anzeige des Tabakkonzerns B.A.T. in der aktuellen Ausgabe des sozialdemokratischen Parteiorgans „Vorwärts“ erregt die Gemüter. Dabei geht es hier gar nicht um Produktwerbung, sondern um Unternehmenswerbung für Belüftung in Gaststätten. Aber...
  • Netzwerk fordert gouvernantenfreien Bundestag

    Soeben hat der Bundestag das Raucherdiskriminierungsgesetz für die Bundesebene beschlossen. Der Verbotseifer unseres Parlaments beim Tabak, bei der Ernährung und auf vielen anderen Felder veranlasst das Netzwerk Rauchen zu der Forderung, dass der Bundes...

Powered by Joomla!