Sie sind hier: Start

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Mehr Zurückhaltung
    Der Staat darf Verbraucher informieren, aber nicht zur Unselbstständigkeit erziehen.

Verwandte Artikel:

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

NRW: Kraft soll sich zum Rauchverbot erklären

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 153
SchwachPerfekt 

Aktionsbündnis fordert Stellungnahme der NRW-Ministerpräsidentin

NRW-Ministerpräsidentin Kraft (SPD) soll zu einer Petition gegen das geplante totale Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen Stellung nehmen. Das fordert das Aktionsbündnis „NRW genießt!“

Hannelore Kraft - NRW-Ministerpräsidentin

Hannelore Kraft

Auf der Internetseite zu der Petition „Kein neues Nichtraucherschutzgesetz in Nordrhein-Westfalen“, die sich an Kraft richtet, kann die angesprochene Politikerin ihre Position darlegen. Die Petition haben bisher mehr als 13.507 Menschen unterzeichnet, davon über 10.000 aus NRW.
"Ministerpräsidentin Kraft ist aufgerufen, den Widerständ gegen ihre Pläne ernst zu nehmen“, so Michael Löb, Bundesvorsitzender von Netzwerk Rauchen, „sie soll sich gegenüber den Kritikern erklären.“ Die Proteste gegen die von der rot-grünen Minderheitsregierung beabsichtigten Rauchverbotsverschärfungen unter anderem für Gaststätten, Brauchtumsveranstaltungen und Vereine nehmen zu. Kürzlich echauffierten sich Zusammenschlüsse von Schützenvereinen mit mehreren Hunderttausend Mitgliedern über die Einschränkungen und auf Facebook gründeten sich die „Sozialdemokraten gegen totale Rauchverbote“.
Christoph Lövenich, Vorstandsvorsitzender des Vereins Rauchen NRW: „Kraft ist auch SPD-Landesvorsitzende. An ihrer Mitgliederbasis und bei ihren Wählern brodelt es, weil sie das Rauchverbot der grünen Volkserzieher unterstützt. Dieser Kritik sollte sie sich stellen.“

Die Petition kann man nicht nur online unterzeichnen, sondern auch ausdrucken und verteilen.
Nähere Informationen gibt es auf der Website http://BetrifftUns.de


Website der Petition, die vom bayerischen BFT organisiert wurde:
http://www.openpetition.de/petition/online/kein-neues-nichtraucherschutzgesetz-in-nordrhein-westfalen

Download Pressemittieliung:

icon PM_03_2012_Stellungnahme_Kraft_NRW (159.29 kB)

Diskussion zu diesem Beitrag:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1328872570

Powered by Joomla!