Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch EPISTULA EX PONTO

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Mehr Zurückhaltung
    Der Staat darf Verbraucher informieren, aber nicht zur Unselbstständigkeit erziehen.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

EPISTULA EX PONTO

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Der römische Dichter Ovid wurde von Kaiser Augustus ans Schwarze Meer (Pontus) verbannt. Der Grund dafür ist unbekannt - irgendwas an ihm bzw. seinem Werk hat Augustus nicht gepasst. Mit irgendwas war er in Ungnade gefallen, möglicherweise galt er mit seinen freizügigen Schriften als schlechtes Beispiel für die damalige sittenstrenge Neue Weltordnung.
Im Exil schrieb Ovid u.a. die "Epistulae ex Ponto", die "Briefe vom Schwarzen Meer".
Damit beschäftigt sich Frank Davis in seinem heutigen Blog-Artikel (englisch).
Denn er sieht sich ebenfalls als ein Verbannter, wenn auch nicht in ferne Gefilde. Sein "Vergehen" ist einfach, Raucher zu sein.
"Ich bin ein Verbannter, seit ich am 1. Juli 2007 'nach draußen verbannt' worden bin. Seither bin ich ein Außenseiter, nicht mehr Teil der Gesellschaft, der ich einst angehörte."
("Nach draußen verbannt" bezieht sich auf das Zitat "Smokers will be exiled to the outdoors" von einer gewissen Frau Arnott, der britischen Ausgabe der Vorbeterin des Anti-Tabak-Mantras; am 1. Juli 2007 trat das flächendeckende totale Rauchverbot in den britischen Pubs in Kraft.)
Auch Frank meldet sich, wie Ovid in seinen Epistulae, mit "körperloser Stimme aus dem Exil" zu Wort. Anders als dieser beklagt er die widrigen Umstände aber nicht, sondern begehrt dagen auf. "Denn ich bin lediglich einer von um die 150 Millionen ähnlich Exilierten allein in Europa, zehnmal mehr auf der ganzen Welt. Ich glaube nicht, dass so viele Leute ohne schreckliche Nachwirkungen dämonisiert und ausgeschlossen werden können. Ich schreibe nicht für mich selbst, sondern für sie."

Der römische Dichter Ovid wurde von Kaiser Augustus ans Schwarze Meer (Pontus) verbannt. Der Grund dafür ist unbekannt - irgendwas an ihm bzw. seinem Werk hat Augustus nicht gepasst. Mit irgendwas war er in Ungnade gefallen, möglicherweise galt er mit seinen freizügigen Schriften als schlechtes Beispiel für die damalige sittenstrenge Neue Weltordnung.

Im Exil schrieb Ovid u.a. die "Epistulae ex Ponto", die "Briefe vom Schwarzen Meer".

Damit beschäftigt sich Frank Davis in seinem heutigen Blog-Artikel (englisch).

Denn er sieht sich ebenfalls als ein Verbannter, wenn auch nicht in ferne Gefilde. Sein "Vergehen" ist einfach, Raucher zu sein.

"Ich bin ein Verbannter, seit ich am 1. Juli 2007 'nach draußen verbannt' worden bin. Seither bin ich ein Außenseiter, nicht mehr Teil der Gesellschaft, der ich einst angehörte."

("Nach draußen verbannt" bezieht sich auf das Zitat "Smokers will be exiled to the outdoors" von einer gewissen Frau Arnott, der britischen Ausgabe der Vorbeterin des Anti-Tabak-Mantras; am 1. Juli 2007 trat das flächendeckende totale Rauchverbot in den britischen Pubs in Kraft.)

Auch Frank meldet sich, wie Ovid in seinen Epistulae, mit "körperloser Stimme aus dem Exil" zu Wort. Anders als dieser beklagt er die widrigen Umstände aber nicht, sondern begehrt dagen auf. "Denn ich bin lediglich einer von um die 150 Millionen ähnlich Exilierten allein in Europa, zehnmal mehr auf der ganzen Welt. Ich glaube nicht, dass so viele Leute ohne schreckliche Nachwirkungen dämonisiert und ausgeschlossen werden können. Ich schreibe nicht für mich selbst, sondern für sie."

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/06/24/epistula-ex-ponto/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!