Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch DAS ENDE DER WAHRHEIT

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Aufklärung für Erwachsene
    Die Denker der Aufklärung glaubten an das Urteilsvermögen erwachsener Menschen. Noch heute haben ihre Ideen ein subversives Potential

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

DAS ENDE DER WAHRHEIT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 


Frank liest gerade "The Road to Serfdom" ("Der Weg zur Knechtschaft") von Friedrich August von Hayek.
Das Buch des österreichischen Wirtschaftsnobelpreisträgers (1974) erschien 1944 (zuerst auf Englisch und nach dem Krieg auch auf Deutsch), und Frank kommt es so vor, als sei es gerade erst geschrieben worden.
Die von Frank ausführlich aufgeführten Hayek-Zitate sind im Folgenden enorm eingedampft, damit diese Zusammenfassung hier nicht allzu lange wird. Link zum Originalbeitrag: siehe ganz unten.
Es geht vor allem um das Kapitel "Das Ende der Wahrheit" aus dem Buch und den Umgang mit der Wahrheit in der Propaganda eines totalitären Systems. Ein Schelm, wer Parallelen zum Hier und Jetzt zu sehen glaubt.
Wie führt der wackere Volkserzieher seine Propaganda zum Erfolg?
Zunächst einmal muss er den Menschen einen Glauben vorsetzen, ein Credo, das sie ganz zu ihrem machen und dann von sich aus nach dem Willen der "Planer" handeln.
(Frank nennt das heute allgemein verinnerlichte "Rauchen verursacht Lungenkrebs" als Beispiel für ein solches Credo.)
Gleichschaltung empfiehlt sich. Wenn es keine abweichenden Informationen mehr gibt, können sich selbst die intelligenten und unabhängigen Geister diesem Einfluss nicht mehr ganz entziehen.
(Frank meint, neuerdings breche allerdings das Internet dieses Meinungsmonopol.)
Theorien, die seine instinktiven Vorlieben und Abneigungen bestätigen, werden vom totalitären Planer allzu gern genommen. So entsteht eine Pseudowissenschaft als Teil der offiziellen Lehre.
(Frank: "Der totalitäre Antiraucher hat eine 'instinktive Abneigung' gegen das Rauchen, ... die Pseudowissenschaft darum herum wird zur offiziellen Lehre.")
Am besten funktioniert die Propaganda über die Pervertierung von Wortbedeutungen. Hierbei am stärksten betroffen ist natürlich das Wort "Freiheit". Für eine 'alte Freiheit' wird eine 'neue' versprochen.
(Frank sinngemäß: So, wie heutzutage "rauchfrei" als "Freiheit" verkauft wird.)
Jeder Zweifel an der Weisheit der Herrschenden ist zu unterbinden. Uneigennützige Suche nach Wahrheit darf nicht mehr vorkommen - was gelehrt und publiziert wird, entscheidet die Obrigkeit.
(Frank: "z.B. die Antiraucher-Pseudowissenschaft mit ihren vorgefertigten Schlussfolgerungen.")
Jede Tätigkeit um ihrer selbst Willen könnte unerwünschte Folgen haben. Also weg mit allen spontanen, ungelenkten Beschäftigungen und Vergnügungen.
(Frank: "z.B. trinkend und rauchend in der Kneipe sitzen.")
Auch das Wort Wahrheit verliert seine alte Bedeutung. Die neue wird von der Behörde festgelegt.
(Frank: "Oder von 'Experten'.")
Den Leuten eine heilversprechende Lehre aufzwingen zu wollen, sei indessen nichts Neues, schreibt Hayek. Neu allerdings sei die Herangehensweise heutiger Intellektueller, die meinen, eine wirkliche Gedankenfreiheit gäbe es ohnehin nicht, also solle man den Umstand der Beeinflussbarkeit der Massen getrost auch gezielt in eine wünschenswerte Richtung lenken.
(Frank: "Die wünschenswerte Richtung, mit dem Rauchen aufzuhören.")
Frank zitiert dann noch die britische Chef-Antiraucherin, Frau Arnott, deren Aussagen die obigen Betrachtungen erstaunlich bestätigen.
"Jedenfalls", schließt er, "ist das, was Hayek schreibt, heute noch so wahr wie damals, als er es 1944 verfasst hat. Es brauchten nur ein paar aktuelle Anwendungsbeispiele von Propaganda hinzugefügt zu werden."
https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/07/01/the-end-of-truth/


Frank liest gerade "The Road to Serfdom" ("Der Weg zur Knechtschaft") von Friedrich August von Hayek. 

Das Buch des österreichischen Wirtschaftsnobelpreisträgers (1974) erschien 1944 (zuerst auf Englisch und nach dem Krieg auch auf Deutsch), und Frank kommt es so vor, als sei es gerade erst geschrieben worden.

Die von Frank ausführlich aufgeführten Hayek-Zitate sind im Folgenden enorm eingedampft, damit diese Zusammenfassung hier nicht allzu lange wird. Link zum Originalbeitrag: siehe ganz unten.

Es geht vor allem um das Kapitel "Das Ende der Wahrheit" aus dem Buch und den Umgang mit der Wahrheit in der Propaganda eines totalitären Systems. Ein Schelm, wer Parallelen zum Hier und Jetzt zu sehen glaubt.

Wie führt der wackere Volkserzieher seine Propaganda zum Erfolg?

Zunächst einmal muss er den Menschen einen Glauben vorsetzen, ein Credo, das sie ganz zu ihrem machen und dann von sich aus nach dem Willen der "Planer" handeln.

(Frank nennt das heute allgemein verinnerlichte "Rauchen verursacht Lungenkrebs" als Beispiel für ein solches Credo.)

Gleichschaltung empfiehlt sich. Wenn es keine abweichenden Informationen mehr gibt, können sich selbst die intelligenten und unabhängigen Geister diesem Einfluss nicht mehr ganz entziehen.

(Frank meint, neuerdings breche allerdings das Internet dieses Meinungsmonopol.)

Theorien, die seine instinktiven Vorlieben und Abneigungen bestätigen, werden vom totalitären Planer allzu gern genommen. So entsteht eine Pseudowissenschaft als Teil der offiziellen Lehre. 

(Frank: "Der totalitäre Antiraucher hat eine 'instinktive Abneigung' gegen das Rauchen, ... die Pseudowissenschaft darum herum wird zur offiziellen Lehre.")

Am besten funktioniert die Propaganda über die Pervertierung von Wortbedeutungen. Hierbei am stärksten betroffen ist natürlich das Wort "Freiheit". Für eine 'alte Freiheit' wird eine 'neue' versprochen.

(Frank sinngemäß: So, wie heutzutage "rauchfrei" als "Freiheit" verkauft wird.)

Jeder Zweifel an der Weisheit der Herrschenden ist zu unterbinden. Uneigennützige Suche nach Wahrheit darf nicht mehr vorkommen - was gelehrt und publiziert wird, entscheidet die Obrigkeit.

(Frank: "z.B. die Antiraucher-Pseudowissenschaft mit ihren vorgefertigten Schlussfolgerungen.")

Jede Tätigkeit um ihrer selbst Willen könnte unerwünschte Folgen haben. Also weg mit allen spontanen, ungelenkten Beschäftigungen und Vergnügungen.

(Frank: "z.B. trinkend und rauchend in der Kneipe sitzen.")

Auch das Wort Wahrheit verliert seine alte Bedeutung. Die neue wird von der Behörde festgelegt.

(Frank: "Oder von 'Experten'.")

Den Leuten eine heilversprechende Lehre aufzwingen zu wollen, sei indessen nichts Neues, schreibt Hayek. Neu allerdings sei die Herangehensweise heutiger Intellektueller, die meinen, eine wirkliche Gedankenfreiheit gäbe es ohnehin nicht, also solle man den Umstand der Beeinflussbarkeit der Massen getrost auch gezielt in eine wünschenswerte Richtung lenken.

(Frank: "Die wünschenswerte Richtung, mit dem Rauchen aufzuhören.")

Frank zitiert dann noch die britische Chef-Antiraucherin, Frau Arnott, deren Aussagen die obigen Betrachtungen erstaunlich bestätigen.

"Jedenfalls", schließt er, "ist das, was Hayek schreibt, heute noch so wahr wie damals, als er es 1944 verfasst hat. Es brauchten nur ein paar aktuelle Anwendungsbeispiele von Propaganda hinzugefügt zu werden."

Das Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/07/01/the-end-of-truth/

FB-NWR: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/permalink/10152806953186595/

Powered by Joomla!