Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch DIE GLOBALISIERUNG DER POLITIK

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Mehr Zurückhaltung
    Der Staat darf Verbraucher informieren, aber nicht zur Unselbstständigkeit erziehen.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

DIE GLOBALISIERUNG DER POLITIK

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: The Globalisation of Politics)
Heute nur ein kleiner Ausschnitt (habe dieser Tage recht wenig Zeit und zudem setzt mich hier in meiner Mansarde derzeit die Hitze tagtäglich für Stunden außer Gefecht) -
Frank:
"Ich verlor das Interesse an amerikanischer Politik vor etwa 10 Jahren. Aber irgendwie wurde sie in letzter Zeit wieder interessant.
Und ich denke, der Hauptgrund dafür liegt darin, dass die wesentlichen Themen nun auf beiden Seiten des Atlantiks dieselben sind.
[...]
Hinzu kommen die örtlichen politischen Dinge in den USA, für die ich mich in bescheidenem Umfang engagiert habe, wie der 'Antrag 29' in Kalifornien*, das Rauchverbot in New Orleans** und Jariels Verhandlungen um ihre Wohnung in Virginia***."
[* Da ging es darum - unter Federführung von Herrn Stanton Glantz, einer der Leitfiguren der Antiraucher -, die Zigarettenpreise um 1 Dollar pro Packung, glaube ich (wenn nicht mehr), zu erhöhen und damit die Aktivitäten der Antiraucher zu finanzieren. Ich (Reinhold) erinnere mich besonders an den Werbespruch, mit dem man all die Nichtraucher ködern wollte, die Sache zu unterstützen: "Denken Sie daran: Wenn Sie nicht rauchen, zahlen Sie nichts!". Hat trotzdem nicht geklappt. Frank hatte hier, wie bei den anderen Dingen, seinen Blog als Informationsplattform zur Verfügung gestellt.
** Dem Stadtrat von New Orleans war plötzlich und unerwartet aufgefallen, welche verheerenden Folgen der Passivrauch mit sich bringt, und er hat ein totales Rauchverbot in der Gastronomie beschlossen. Interessant zu beobachten waren die Zensuraktionen gegen Andersdenkende in der Presse. Widerspruch wurde getilgt. Jetzt herrschen in der einst lebensfrohen Hauptstadt der verrauchten Jazzkeller bayerische bzw. nordrhein-westfälische Verhältnisse.
*** Wer meine Zusammenfassungen hier in den letzten Wochen mitverfolgt hat, weiß Bescheid.]
Frank weiter:
"Das kommt nun daher, dass ich die Raucher inzwischen als _ein_ Volk betrachte, unabhängig von ihrer Nationalität oder Hautfarbe oder Religion oder Geschlechtszugehörigkeit oder sonstwas. Ein Angriff auf russische oder chinesische Raucher ist ein Angriff auf mich (und auf alle anderen Raucher überall). Ich glaube also, dass der weltweite Krieg gegen die Raucher unter diesen eine gemeinsame Identität schafft, die nie zuvor da war, so ziemlich wie die Judenverfolgung eine neue jüdische Identität und einen jüdischen Staat hervorgebracht hat. Ich hoffe, dass die Raucher zu einer immer lautstärkeren (und kräftigeren und einflussreicheren) globalen Minderheit heranwachsen. Tatsächlich sind in den letzten 10 Jahren so manche Raucher lautstärker aufgetreten als jemals vorher. Und da es so um die 1,5 Milliarden Raucher auf der Welt gibt, könnten sie in dieser Welt eines Tages eine sehr laute Stimme abgeben."
Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/08/10/the-globalisation-of-politics/
Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

(Originaltitel: The Globalisation of Politics)

Heute nur ein kleiner Ausschnitt (habe dieser Tage recht wenig Zeit und zudem setzt mich hier in meiner Mansarde derzeit die Hitze tagtäglich für Stunden außer Gefecht) -

Frank: "Ich verlor das Interesse an amerikanischer Politik vor etwa 10 Jahren. Aber irgendwie wurde sie in letzter Zeit wieder interessant.

Und ich denke, der Hauptgrund dafür liegt darin, dass die wesentlichen Themen nun auf beiden Seiten des Atlantiks dieselben sind.

[...]

Hinzu kommen die örtlichen politischen Dinge in den USA, für die ich mich in bescheidenem Umfang engagiert habe, wie der 'Antrag 29' in Kalifornien*, das Rauchverbot in New Orleans** und Jariels Verhandlungen um ihre Wohnung in Virginia***."

[* Da ging es darum - unter Federführung von Herrn Stanton Glantz, einer der Leitfiguren der Antiraucher -, die Zigarettenpreise um 1 Dollar pro Packung, glaube ich (wenn nicht mehr), zu erhöhen und damit die Aktivitäten der Antiraucher zu finanzieren. Ich (der Übersetzer) erinnere mich besonders an den Werbespruch, mit dem man all die Nichtraucher ködern wollte, die Sache zu unterstützen: "Denken Sie daran: Wenn Sie nicht rauchen, zahlen Sie nichts!". Hat trotzdem nicht geklappt. Frank hatte hier, wie bei den anderen Dingen, seinen Blog als Informationsplattform zur Verfügung gestellt.

** Dem Stadtrat von New Orleans war plötzlich und unerwartet aufgefallen, welche verheerenden Folgen der Passivrauch mit sich bringt, und er hat ein totales Rauchverbot in der Gastronomie beschlossen. Interessant zu beobachten waren die Zensuraktionen gegen Andersdenkende in der Presse. Widerspruch wurde getilgt. Jetzt herrschen in der einst lebensfrohen Hauptstadt der verrauchten Jazzkeller bayerische bzw. nordrhein-westfälische Verhältnisse.

*** Wer meine Zusammenfassungen hier in den letzten Wochen mitverfolgt hat, weiß Bescheid.]

Frank weiter: "Das kommt nun daher, dass ich die Raucher inzwischen als _ein_ Volk betrachte, unabhängig von ihrer Nationalität oder Hautfarbe oder Religion oder Geschlechtszugehörigkeit oder sonstwas. Ein Angriff auf russische oder chinesische Raucher ist ein Angriff auf mich (und auf alle anderen Raucher überall). Ich glaube also, dass der weltweite Krieg gegen die Raucher unter diesen eine gemeinsame Identität schafft, die nie zuvor da war, so ziemlich wie die Judenverfolgung eine neue jüdische Identität und einen jüdischen Staat hervorgebracht hat. Ich hoffe, dass die Raucher zu einer immer lautstärkeren (und kräftigeren und einflussreicheren) globalen Minderheit heranwachsen. Tatsächlich sind in den letzten 10 Jahren so manche Raucher lautstärker aufgetreten als jemals vorher. Und da es so um die 1,5 Milliarden Raucher auf der Welt gibt, könnten sie in dieser Welt eines Tages eine sehr laute Stimme abgeben."

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/08/10/the-globalisation-of-politics/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!