Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch ZWEI GUTE NACHRICHTEN

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Aus acht mach neun
    Bayern und NRW kehren zum neunjährigen Gymnasium zurück. Das G8-Experiment ist gescheitert.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

ZWEI GUTE NACHRICHTEN

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Two Items of Good News)

Frank zitiert einen Artikel, wonach elf Gemeinderäte im Südwesten Englands die Antirauchergruppe "Smokefree South West" ["Rauchfreier Südwesten"] nicht weiter finanzieren werden, die im Juni aufgelöst wird.
Ferner heißt es in dem Artikel:
"CRUK [Cancer Research UK, 'Krebsforschung Vereinigtes Königreich'] ist eine von vielen Antiraucher-Organisationen, aber die wird wenigstens nicht vom Steuerzahler finanziert. Solange wir solche Organisationen wie CRUK, die Britische Herzstiftung und die Britische Lungenstiftung haben, warum in aller Welt brauchen wir auch noch öffentlich geförderte Gruppen wie 'Smokefree South West', 'Tabakfreie Zukunft' (vormals Smokefree North West) und FRESH (vormals Smokefree North East)? Oder ASH, wenn wir schon dabei sind?"

Frank:

»Aber wer finanziert CRUK? Zuletzt hörte ich, dass sie hauptsächlich von der Pharmaindustrie finanziert werden und bei so gut wie allem Pharmalösungen durchdrücken.

Eine weitere gute Nachricht kommt aus Australien:

"CSIRO [staatliche Behörde Australiens für wissenschaftliche und industrielle Forschung] hat angekündigt, 300-350 Klimajobs zu streichen. Die Leitung von CSIRO will sich auf Klimaanpassung und -schadensminderung konzentrieren. Plötzlich kreischen eine Menge Professoren, die uns zuvor gesagt hatten, die Debatte sei vorbei, es sei weitere Forschung vonnöten. Die Klimawissenschaft stand jenseits aller Diskussion und verlangte nurmehr Maßnahmen, aber jetzt brauchen wir 'mehr Erkenntnisse über die Grundfunktionen des Klimas'. Welch Dilemma!"

Verstehe: Wenn die Klimawissenschaft sich festgelegt hat, braucht man keine Klimawissenschaftler mehr. Hoho.

Hat sich nicht die Tabakwissenschaft ebenso festgelegt? Wir könnten ein ähnliches Abholzen von Tabakwissenschaftlern brauchen. Und wäre nicht auch hier ein bisschen Anpassung und Schadensminderung angebracht? Wie wär's mit Schadensminderung in Form von ein paar raucherfreundlichen Pubs und Cafés und Wiederanpassung an Umgebungsrauch, an den so ziemlich jeder voll und ganz gewöhnt gewesen war? Das wäre ein Anfang. Der Abbau von Strafsteuern auf Tabak wäre ein weiteres willkommenes Stück der Schadensminderung.

Wie auch immer, es kommt nicht oft vor, dass ich zwei gute Nachrichten an einem Tag zu lesen bekomme. Tatsächlich kommt es nicht mal oft vor, dass ich davon überhaupt eine zu lesen kriege.

PS.: _Drei_ gute Nachrichten! Wohltätigkeitsorganisationen soll es [in Großbritannien] verboten werden, mit öffentlichen Mitteln Einfluss auf Minister zu nehmen.
Auch dafür wird's langsam Zeit.

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/02/06/two-items-of-good-news/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!