Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch EINE ÜBERRASCHENDE ANTWORT

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Frei handeln!
    Freihandel und Globalisierung haben trotz ihres schlechten Rufs Millionen Menschen aus der Armut befreit. Doch Erfolgsverweise reichen nicht – der freie Handel muss auch ideell...

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

EINE ÜBERRASCHENDE ANTWORT

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 14
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: A Surprising Response)

»Vor ein paar Wochen schrieb ich über einen Selbstmord und einen Protest in einem Gefängnis in Swansea, nachdem dort ein Rauchverbot eingeführt wurde.

Ich erwähnte damals nicht, dass ich dazu auch an meinen Parlamentsabgeordneten in Westminster geschrieben hatte. Mein Brief (oder vielmehr: meine E-Mail) war kurz und bündig. Ich zitierte zwei Zeitungsberichte und sagte dazu:

"Die Gefangenen werden jetzt dazu gezwungen, das Rauchen aufzuhören. Dauernd wird uns gesagt, dass Nikotin hochgradig süchtig macht - ist das dann nicht so wie kalter Entzug für Heroinabhängige (was wir nicht sind)? Es läuft auf eine grausame und unübliche Bestrafung hinaus, die ihnen zusätzlich zu derjenigen auferlegt wird, die sie aufgrund von Gerichtsurteilen abbüßen.
Sieht so aus, als sei heutzutage im Namen der 'Gesundheit' jede Art von Barbarei zulässig."

In der Regel bekomme ich von Parlamentsmitgliedern eine Eingangsbestätigung für meine Zuschriften, und normalerweise teilen sie mir mit, dass sie anderer Meinung sind als ich.
Aber vor ein, zwei Tagen bekam ich eine kurze Mail von meinem Abgeordneten, in er er mir mitteilte, dass er sich für mich in dieser Sache an die Regierung gewandt habe und mich benachrichtigen werde, wenn er Antwort bekommt. Es war sogar ein Aktenzeichen vermerkt.

Derlei ist mir noch nie passiert! Mein Abgeordneter scheint kein Antiraucher zu sein, ein Raucher freilich auch nicht. Ich frage mich, was ihn veranlasst, die Sache vor die Regierung zu bringen.
Vielleicht, dass mein Brief kurz und bündig war? Oder dass ihm die Barbarei an dem Ganzen so offensichtlich erscheint wie mir? Vielleicht hat er von den Gesundheitsnazis bereits die Nase so voll wie ich?

Zweifellos wird die Regierung zu gegebener Zeit mit irgendwelchen Banalitäten reagieren. Aber ich finde es herzerfrischend, dass nach all den Jahren, in denen ich sie angeschrieben habe, einer meiner diversen Parlamentsabgeordneten mal etwas getan hat.

Vielleicht ist da doch noch Hoffnung für für die britische parlamentarische Demokratie?
Ich werde euch über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden halten.«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/04/30/a-surprising-response/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen - Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!