Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch WERDEN WIR NIEMALS FREI SEIN?

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Ungesund länger leben
    Einer Statistik zufolge sind Länder, deren Bewohner wenig rauchen, trinken und wiegen, besonders gesund. Auf in den Kurort Kabul.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

WERDEN WIR NIEMALS FREI SEIN?

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Will We Never Be Free?)

»Dank an Dick Puddlecote für dies aus dem "Irish Independent":

"Werden wir niemals frei sein?
Werden wir immer in den Fesseln der Miesmacher sein, der Tyrannen und der Unsterblichkeits-Phantasten der Gesundheitslobby?
In den letzten paar Jahren haben sie es geschafft, das Rauchen überall außer an penibel definierten Orten zu kriminalisieren. ...

... Lassen Sie mich sagen, dass es hier nicht ums Rauchen geht. Seit dem Rauchverbot vor all den Jahren haben beide Seiten der Debatte den Fehler gemacht, davon auszugehen, es würde nur um Zigaretten gehen.
In Wirklichkeit ist es immer um viel, viel mehr gegangen.
Das Rauchen war nur das trojanische Pferd, mit dem die Tyrannen in die Zitadelle kommen konnten, um dann allen anderen zu allem anderen Vorschriften zu machen.

Wenn wir es geschafft hätten, sie an den Toren aufzuhalten und damals das Verbot erfolgreich bekämpft hätten, würden wir jetzt in einer unbeschwerteren Umgebung leben."

Klasse. Und gut, es ausnahmsweise mal in einer Zeitung erschienen zu sehen.
Es was eine irische Zeitung, aber es könnte auch in einer englischen oder schottischen Zeitung erschienen sein. Oder in mehr oder weniger jeder europäischen Zeitung. Oder irgendeiner Zeitung sonstwo auf der Welt. Denn die gleichen Miesmacher und Tyrannen und Spinner sind überall. Weltweit.

Und betrieben wird das alles von der globalistischen WHO und den globalistischen UN. Zusammen mit dem globalistischen IPCC und seinem Erderwärmungshorror. Und einer globalistischen politischen Elite, die Nationalstaaten abschaffen und offene Grenzen für alle will, und vielleicht sogar das Christentum durch den Islam ersetzen (wie ich es mich gestern Abend fragte).

Der weltweite Krieg gegen das Rauchen ist nur ein kleines Element eines weltweiten Krieges gegen so ziemlich alles. Und die einzelnen Regierungen sind irgendwie machtlos angesichts dieser globalen Angriffe. Die irische Regierung kann wahrscheinlich ganz und gar nichts dagegen tun. Ebenso wenig die britische Regierung und so ziemlich jede andere Regierung auf der Welt. Sie alle bekommen ihre Befehle, und sie alle befolgen sie.

Der Brexit allerdings könnte ein Schuss vor den Bug der Globalisten gewesen sein. Das britische Volk leistete ihren Befehlen nicht Folge. Und das gab den einfachen Leuten überall die Hoffnung, dass sie vielleicht ihre verlorene politische Souveränität wiedererlangen könnten.

Aber was als Nächstes passiert, hängt vor allem vom Ergebnis der US-Präsidentschaftswahlen im November ab.

Wenn Hillary Clinton gewinnt, wird das globalistische Programm weiter durchgesetzt. Es wird mehr Verbote geben, mehr Migranten, mehr Islam, mehr Erderwärmungs-Alarmismus und mehr dumme, sinnlose, mörderische Kriege. Und wahrscheinlich wird der Brexit gekippt.

Wenn Donald Trump gewinnt, na ja, wer weiß? Aber ich vermute, dass das ein weit größerer Rückschlag für die Globalistensache wäre als der Brexit. Donald Trump mag kein Freund der Raucher sein, aber er ist gegen Migranten, Islam, Erderwärmungs-Alarmismus, Krieg und höchstwahrscheinlich auch die UN. Und er wird den Brexit aufrechterhalten. Und wahrscheinlich auch andere Länder ermutigen, aus der EU auszubrechen. ...
Und wenn er gewinnt, dann sehen wir vielleicht - nur vielleicht - allmählich, wie Freiheiten wiederhergestellt und die Miesmacher und Tyrannen vertrieben werden.

Außer wenn er prompt ermordet wird, versteht sich. Oder sich dann doch als heimlicher Globalist entpuppt.«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/08/22/will-we-never-be-free/

NWR-FB-Permalink:
https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/permalink/10153612833956595/

Frank Davis auf der Netzwerk-Rauchen-Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!