Sie sind hier: Start Frank Davis auf Deutsch APPENDIX3-VORSCHLÄGE

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Die Kriminalisierung der Leidenschaft
    Die #metoo-Kampagne fördert ein steriles Verständnis von Sexualität. Spontanität ist tabu, alles muss vorher abgesprochen werden. Verführung und Leidenschaft gehen so verloren.

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

APPENDIX3-VORSCHLÄGE

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

(Originaltitel: Appendix 3 Suggestions)

»Chris Snowdon hat der WHO ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. ) in Antwort auf das Anhörungsverfahren zu deren "Aktionsplan für nichtübertragbare Krankheiten" (der in Wirklichkeit nichts anderes ist als wieder mal das volle Programm von Einmischung und Schikaniererei) eine E-Mail geschickt. [Quellenlinks wie immer im Originalartikel, Link s. u.]

Ich reagiere in der Regel nicht auf solche Dinge, aber da es nur noch ein Tag war, bis deren Anhörungsverfahren am 1. September 2016 ausläuft, stellte ich fest, dass meine Finger bereits mehr oder weniger das tippten, was mir gerade so durch den Kopf ging:

"Sehr geehrte Weltgesundheitsorganisation,

ich schlage vor, dass Sie damit aufhören, normale Leute zu tyrannisieren und einzuschüchtern, und sie ihre eigenen Entscheidungen darüber treffen lassen, was sie rauchen, trinken und essen.

Es steht Ihnen nicht zu, den Leuten zu sagen, wie sie ihr Leben führen sollen. Niemand hat Sie gewählt, und Sie haben kein Recht dazu, irgendjemandem vorzuschreiben, was er zu tun hat.

Tun Sie wieder das, was Sie hätten die ganze Zeit tun sollen - die Behandlung von übertragbaren Krankheiten - und vergessen Sie die nichtübertragbaren (d.h. imaginären) Krankheiten.

Wenn Sie das nicht hinbekommen, schlage ich vor, dass die WHO aufgelöst wird und ihre Mitarbeiter sich wirklich nützliche Arbeit suchen - z.B. als Barkeeper, Kellner, Busfahrer, Putzkräfte, Empfangsdamen, Frisörinnen, Straßenkehrer, Gärtner, Klavierstimmer, Gaukler usw.
Das alles wäre viel nützlicher als das, was Sie derzeit tun.

Ich kümmere mich ohnehin nicht um Sie, denn ich glaube gar nichts mehr von dem, was Sie sagen.

Soweit mein bescheidener Rat.

Und nun verziehen Sie sich!

Frank Davis (Tabakraucher, Alkoholtrinker und Cheeseburger-Konsument)

P.S.: Denken Sie nicht, dass eine Löschung dieser E-Mail sie zum Verschwinden bringt, denn ich werde sie auf meinem Blog posten, wo sie auf der ganzen Welt gelesen und vielleicht sogar übernommen wird von einer Menge von Leuten, die von Ihnen die Nase genauso gestrichen voll haben wie ich, wenn nicht sogar noch reichlich voller."

Kann nicht schaden, sie mal wissen zu lassen, was ich von ihnen halte. Und wie sonst sollten sie es je mitbekommen?«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/08/31/appendix-3-suggestions/

Frank Davis auf der Netzwerk-Rauchen-Facebook-Gruppe:
https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Powered by Joomla!