Sie sind hier: Start Rezensionen Rezension: Krieg gegen die Raucher

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Der Kampf gegen die Schlafkrankheit
    Die Trypanosomiasis – auch Schlafkrankheit genannt – ist die Geißel des afrikanischen Kontinents. Medizinische Fortschritte und neue Maßnahmen gegen die Tsetsefliege geben jedoch Anlass zur...

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

Rezension: Krieg gegen die Raucher

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 133
SchwachPerfekt 

Der Österreicher Walter Wippersberg hat ein Buch mit dem Titel "Der Krieg gegen die Raucher" verfasst, das sich mit der Gesundheitsreligion im Allgemeinen und der Tabakbekämpfung im Besonderen beschäftigt. Sein Werk ist im vergangenen Monat erschienen.
Wohlfundiert und scharfzüngig argumentiert er darin gegen Bevormundung, Genussfeindlichkeit und wissenschaftliche Manipulation.

In seiner Rezension empfiehlt Christoph Lövenich die Lektüre:

icon Rezension_Walter_Wippersberg (69.47 kB)

Lesen Sie hierzu auch die Buchbesprechung bei Rauchernews und einen Bericht von der Buchvorstellung in Wien.

Wippersberg_Der_Krieg_gegen_die_Raucher
Ein schönes Weihnachtsgeschenk für Raucher, und alle, die mehr wissen wollen über den Gesundheitswahn, der uns alle betrifft.

Powered by Joomla!