Sie sind hier: Start Spenden

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie den freien Tabakgenuss mit einer Spende:

Zativo

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Mitglied werden im Netzwerk Rauchen e.V,

Newsletter Netzwerk Rauchen e.V.


Frank Davis auf Deutsch

Grieshabers Wissenschaftsdialog

  • Doktor Bonettis Stunde der Wahrheit
    Eine Charakteristik unserer schnelllebigen Zeit besteht darin, dass die Sensationen von gestern oder vorgestern heute längst vergessen sind. Problematisch daran ist, dass dies dazu führt, dass die abenteuerlichsten Fehlprognosen verbreitet werden können...

NOVO-Argumente

Novo
Neue Novo-Artikel
  • Weniger ist weniger
    Mit einer Nationalen Reduktionsstrategie sollen die Deutschen dazu gebracht werden, weniger Salz, Zucker und Fett zu essen. Hinter ihrem Rücken wird der Geschmack von Nahrungsmitteln...

Verwandte Artikel:

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

"Ein Dach für Raucher" - Dankeschön!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Spendenaktion für rauchenden Rentner aus Düsseldorf ein großer Erfolg

2.017,75 EUR sind bis heute an Spenden für die Aktion "Ein Dach für Raucher" eingegangen! Wir danken auch im Namen des Betroffenen Friedhelm A. allen Spendern für ihre schnelle Hilfe und Solidarität!

Neben dem Netzwerk Rauchen hat heute auch der "Vesuv von Neuss" (OB Herbert Napp) seine Unterstützung angekündigt. Diese Angelegenheit wird nicht ruhen bis wir alle Möglichkeiten ausgeschöpft haben.

Friedhelm  A. und Unterstützer
Friedhelm A. (Mitte) und Vertreter der ihn unterstützenden Organisationen: Christoph Lövenich (l.) von Netzwerk Rauchen e.V. und Adelheid Rippe (r.) von Rauchen NRW e.V. während der Mahnwache vor dem Düsseldorfer Landtag am 07.07.13.

Das Landgericht Düsseldorf hat heute morgen über die Beschwerde des Klägers über die abgelehnte Prozesskostenhilfe entschieden und sie anders als das Amtsgericht bewilligt! Das ist eine gute Nachricht. Friedhelm A. kann somit zumindest die erste Instanz bewältigen. Am 24.07.13 findet vor dem Düsseldorfer Amtsgericht um 10 Uhr die Verhandlung statt. Der Ausgang ist natürlich höchst ungewiss und die Wahrscheinlichkeit, dass er unterliegt hoch. Der zuständige Amtsrichter hat in seiner Entscheidung über die Prozesskostenhilfe ja deutlich gemacht wie er die Angelegenheit sieht.

Wir werden mit den Spendengeldern wie folgt verfahren:

Wir warten die Entscheidung des Amtsgerichtes ab, bis dahin wird die Spendenaktion ausgesetzt.
Sollte Friedhelm A. unterliegen werden wir, wenn erfordlich, damit die nächste Instanz finanzieren.
Über die weitere Verwendung werden wir nach Ende des Prozesses entscheiden. Selbstverständlich zahlen wir auf Wunsch Spenden zurück, sollte sich diese wünscheswerte Konstellation ergeben.

Durchhalten_Friedhelm

Auch die anderen Mieter im Haus zeigen Solidarität! Diesen Zettel hat ein anonymer Mieter an der Haustür aufgehängt.

Dieser Beitrag ist mir etwas wert:



Powered by Joomla!