Sie sind hier: Start Archiv

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!



Anzeige


Beste Elektrische Stopfmaschinen Kollektion und Informationen:

Stopfmaschineshop.com

Die größte Kollektion elektrischer Zigarettenstopfmaschinen online.



unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Frank Davis auf Deutsch

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

Vereinsliebe

Vereinsliebe

Social Engineering mit Unterstützung der Pharmaindustrie

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Der beste Freund aller Anti-Tabak-Organisationen, Stanton A. Glantz, hat in einem Rundschreiben die Behörden aufgefordert, Ärzte gerichtlich (wegen Verletzung ihrer ärztlichen Pflicht) zu verfolgen, die ihren rauchenden Patienten kein Entwöhnungsprogramm aufzwingen und nicht regelmässig (über Jahre hinweg) überprüfen, ob das Programm eingehalten wird. Als Entwöhnungprogramm gilt das Verschreiben von Nikotinersatzprodukten.

Die Richtlinien für diese Massnahme wurden von einem Panel von 18 Ärzten und Wissenschaftlern unter der Leitung von Dr. Michael Fiore ausgearbeitet. Fiore hat in der Vergangenheit eng mit Glaxo Wellcome zusammengearbeitet und erhielt von ihr Spenden für wissenschaftliche Studien. Seit 2001 war Fiore Berater für und erhielt Forschungsgelder von Firmen wie Ciba-Geigy, SmithKline Beecham, Lederle Laboratories, McNeil Consumer Products, Elan Pharmaceutical, Pharmacia und Glaxo Wellcome.

Elf der 18 Mitglieder des Panels haben finanzielle Verbindungen mit einer oder mehreren pharmazeutischen Firmen. Einer der Peer Reviewer (Gutachter) ist Leiter des Psychiatry Clinical Development bei Glaxo Wellcome.

Michael Siegel's Blog

Listserv Stanton Glantz

Was wir daraus lernen sollten:
- Hinter den Anti-Raucher-Kampagnen stehen gewaltige finanzielle Interessen
- Anti-Tabak-Advokaten lassen sich schamlos von der Industrie einspannen
- Das vielgerügte Gebaren der Tabakindustrie dient offenbar als nachahmenswertes Beispiel
- Social Engineering wird mit allen Mitteln betrieben, unter Verachtung der elementarsten Rechte des Menschen auf Selbstbestimmung
- Das sollte nicht nur Raucher aufrütteln, es geht hier um Präzedenzfälle, die die Prinzipien der individuellen Freiheit betreffen.
Ähnliche Fälle gibt z.B. in New York City, wo Ärzte verpflichtet sind, Patienten mit hohem Blutzuckerspiegel an die Behörden zu melden, die dann die Patienten zu Diät oder Behandlung zwingen, unter Androhung von Sanktionen.

Powered by Joomla!