Sie sind hier: Start Archiv

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

Fördern Sie unsere Arbeit mit einer Spende:

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!

unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Frank Davis auf Deutsch

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

'Faschismus lebt' aus Dänemark

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Benutzerbewertung: / 1
SchwachPerfekt 

Menschen, die nicht mehr selbst entscheiden können, was sie in ihren Mund stecken, was sie essen, was sie trinken, was sie rauchen. Der Staat als Super-Nanny beschließt für sie. Der schlankende, nichtrauchende Einheitsmensch mit bestenfalls noch einem gelegentlichen Gläschen Alkohol und einem Häppchen Fleisch als Ziel gesetzlicher Ge- und Verbote. Die öffentliche Stigmatisierung und Diskriminierung aller, die diesem Leidbild eines „Neuen Menschen“ nicht entsprechen können oder wollen.

Kein Wunder, dass hier der Gedanke an einen neuen Faschismus, den Gesundheitsfaschismus aufkommt, gerade auch aufgrund des historischen ‚Vorbilds‘ Drittes Reich, das dergleichen ‚Ideale‘ propagiert hat.

 

Aus Dänemark, einst von Nazis besetzt, erreicht uns dieses Video mit dem Titel „Fascism lives“, das am Beispiel Rauchverbote die Anfänge skizziert und in einen geschichtlichen Vergleich einordnet, derer es sich zu erwehren gilt.

 

Powered by Joomla!