Sie sind hier: Start

Spendenshop Netzwerk Rauchen e.V.

https://www.zambeza.de/

Anzeige

Der beste online Headshop bei Zamnesia: alles was das Raucherherz begehrt!



Anzeige


Beste Elektrische Stopfmaschinen Kollektion und Informationen:

Stopfmaschineshop.com

Die größte Kollektion elektrischer Zigarettenstopfmaschinen online.



unser-tabak.de

Ihr uns auch, EU.

Frank Davis auf Deutsch

Wer ist online

Wir haben 3103 Gäste online

TICAP

Brüsseler Erklärung zur wissenschaftlichen Integrität

Spenden Sie für das Netzwerk!


Erfahren Sie mehr...



Neu!
Spenden mit Girocode

Girocode

Direkt, gebührenfrei, sicher!

Vereinsliebe

Vereinsliebe

Zahltag: Horeca-Claim Europa bittet Prohibitionisten zur Kasse

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktuell

Mittwoch, 04. April 2012 um 22:14 Uhr

Benutzerbewertung: / 163
SchwachPerfekt 

Der Kampf gegen das Rauchverbot in der Gastronomie wird europäisch - Horeca-Claim Europa gegründet

Das Rauchverbot in der Gastronomie wird keinen Bestand haben ...

In den nächsten Monaten wird der Private Investment-Fonds Horecaclaim dahingehend erweitert werden, dass für jedes Land Europas eine eigene Horecaclaim-Organisation errichtet wird, die den Rechtsweg im Kampf gegen das jeweilige Gastronomie-Rauchverbot in den einzelnen Ländern finanziell unterstützt und eine Vorladung der EU finanziert. Die Fonds-Investoren sind allesamt Wohlhabende. Der Fonds ist nicht öffentlich, d.h. beteiligen kann man sich nur auf Basis einer Einladung. Bislang hat sich jeder Angesprochene am Fonds beteiligt.

Horeca-Claim Europa

Neben den attraktiven Kapitalerträgen eint die Investoren die Überzeugung, dass die Regierungen in diversen Ländern Bürgerkultur zerstören. Außerdem sind sie der Auffassung, dass das Rauchverbot die schwerarbeitenden Gewerbetreibenden ungerecht behandelt und ihnen die Butter vom Brot nimmt.

Es ist einfach unangemessen. Die Unternehmer sollten selbst entscheiden können, ob sie das Rauchen in ihrem „eigenen“ Gastronomiebetrieb zulassen wollen oder nicht. Alle Investoren des Fonds finden, dass die Öffentliche Hand generell viel häufiger die Verantwortung dafür übernehmen sollte, wenn sich von ihr getätigte Maßnahmen als Fehler erweisen und Schaden anrichten. Wenn in der Privatwirtschaft irrtümlich Maßnahmen ergriffen, die Schaden verursachen, müssen diese Schäden ja auch beglichen werden.

Weiterlesen

 

Über 50.000 Unterschriften gegen totales Rauchverbot

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktuell

Sonntag, 11. März 2012 um 01:32 Uhr

Benutzerbewertung: / 230
SchwachPerfekt 

Empörung über Pläne der NRW-Regierung

Zehntausende Bürger haben sich in Form einer Petition gegen die Verschärfung des Rauchverbotsgesetzes in Nordrhein-Westfalen gewandt. Bis zum Fristablauf gestern unterzeichneten über 50.000 Menschen, davon fast 38.000 aus NRW, den Aufruf „Kein neues Nichtraucherschutzgesetz in Nordrhein-Westfalen“, der sich an Ministerpräsidentin Kraft (SPD) richtet. Die Ablehnung des geplanten totalen Rauchverbots für die Gastronomie stellt damit das meistunterstützte landespolitische Anliegen auf der Plattform openPetition dar. Auf ganz Deutschland hochgerechnet entspräche dieser Aktivierungsgrad rund 170.000 wahlberechtigten Bundesbürgern.

aboutpixel.de / Kein Feuer bitte! © Uwe Dreßler

aboutpixel.de / Kein Feuer bitte! © Uwe Dreßler

Für Michael Löb, den Bundesvorsitzenden von Netzwerk Rauchen, bedeutet dies „ein klares Signal, dass die Menschen an Rhein und Ruhr die Bevormundung satt haben“. Er bedauert, dass Ministerpräsidentin Kraft auch nach Aufforderung bisher nicht zur Petition Stellung bezogen hat.

Protestiert gegen die Rauchverbotspläne der Düsseldorfer Landesregierung hatten unter anderem auch Dachorganisationen von Schützenvereinen mit Hunderttausenden Mitgliedern in NRW und die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). In der Landes-SPD mehren sich zudem Stimmen, die Kritik an den sehr weitreichenden Rauchverbotsplänen von Gesundheitsministerin Steffens (Grüne) üben.

„Die SPD sollte sich in dieser Frage nicht zum Anhängsel der grünen Volkserzieher machen“, urteilt Christoph Lövenich von Rauchen NRW e.V., „sondern die Kneipen-, Vereins- und Brauchtumskultur in Nordrhein-Westfalen respektieren“.

Nach Zahlen des WHO-Kollaborationszentrums beim Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg gilt ohnehin in rund zwei Dritteln der NRW-Gaststätten ein absolutes Rauchverbot, in der Speisegastronomie noch deutlich häufiger.

Informationen zur weiteren Behandlung der nun abgeschlossenen Unterschriftensammlung:

http://www.openpetition.de/petition/online/kein-neues-nichtraucherschutzgesetz-in-nordrhein-westfalen

Weitere Informationen beim Aktionsbündnis „NRW genießt!“:
http://BetrifftUns.de/

Download Pressemitteilung:

icon PM_04_2012_Petition_NRW (161.89 kB)

Diskussion zu diesem Beitrag:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1333575546

 

NRW: Kraft soll sich zum Rauchverbot erklären

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktuell

Donnerstag, 09. Februar 2012 um 22:38 Uhr

Benutzerbewertung: / 154
SchwachPerfekt 

Aktionsbündnis fordert Stellungnahme der NRW-Ministerpräsidentin

NRW-Ministerpräsidentin Kraft (SPD) soll zu einer Petition gegen das geplante totale Rauchverbot in Nordrhein-Westfalen Stellung nehmen. Das fordert das Aktionsbündnis „NRW genießt!“

Hannelore Kraft - NRW-Ministerpräsidentin

Hannelore Kraft

Auf der Internetseite zu der Petition „Kein neues Nichtraucherschutzgesetz in Nordrhein-Westfalen“, die sich an Kraft richtet, kann die angesprochene Politikerin ihre Position darlegen. Die Petition haben bisher mehr als 13.507 Menschen unterzeichnet, davon über 10.000 aus NRW.
"Ministerpräsidentin Kraft ist aufgerufen, den Widerständ gegen ihre Pläne ernst zu nehmen“, so Michael Löb, Bundesvorsitzender von Netzwerk Rauchen, „sie soll sich gegenüber den Kritikern erklären.“ Die Proteste gegen die von der rot-grünen Minderheitsregierung beabsichtigten Rauchverbotsverschärfungen unter anderem für Gaststätten, Brauchtumsveranstaltungen und Vereine nehmen zu. Kürzlich echauffierten sich Zusammenschlüsse von Schützenvereinen mit mehreren Hunderttausend Mitgliedern über die Einschränkungen und auf Facebook gründeten sich die „Sozialdemokraten gegen totale Rauchverbote“.
Christoph Lövenich, Vorstandsvorsitzender des Vereins Rauchen NRW: „Kraft ist auch SPD-Landesvorsitzende. An ihrer Mitgliederbasis und bei ihren Wählern brodelt es, weil sie das Rauchverbot der grünen Volkserzieher unterstützt. Dieser Kritik sollte sie sich stellen.“

Die Petition kann man nicht nur online unterzeichnen, sondern auch ausdrucken und verteilen.
Nähere Informationen gibt es auf der Website http://BetrifftUns.de


Website der Petition, die vom bayerischen BFT organisiert wurde:
http://www.openpetition.de/petition/online/kein-neues-nichtraucherschutzgesetz-in-nordrhein-westfalen

Download Pressemittieliung:

icon PM_03_2012_Stellungnahme_Kraft_NRW (159.29 kB)

Diskussion zu diesem Beitrag:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1328872570

   

NRW-Gesundheitsministerium täuscht Landtag

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktuell

Montag, 06. Februar 2012 um 02:45 Uhr

Benutzerbewertung: / 109
SchwachPerfekt 

Netzwerk Rauchen nimmt Stellung zum Rauchverbots-Bericht der NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens

Barbara Steffens legt dem NRW-Landtag einen manipulierten Bericht über die Auswirkungen des Rauchverbotsgesetzes vor. Der Inhalt ist minderwissenschaftlich und irreführend. Es sind keine Veränderung der Herzinfarktraten nach Einführung von Rauchverboten nachweisbar.

Barbara Steffens - NRW-Gesundheitsministerin Eckhard Uhlenberg - Präsident des NRW-Landtages

Barbara Steffens                                                  Eckhard Uhlenberg

In seiner Stellungnahme zum Bericht des nordrhein-westfälischen Gesundheitsministeriums über die Auswirkungen des sogenannten Nichtraucherschutzgesetzes deckt Netzwerk Rauchen e.V. gravierende Fehler auf und entlarvt ihn als irreführendes, wissenschaftlich unhaltbares Machwerk.

Am Beispiel der Herzinfarktraten nach Einführung von Rauchverboten in verschiedenen Ländern zeigt die Stellungnahme auf, dass eine signifikante Veränderung wissenschaftlich nicht nachweisbar ist. Die im Bericht verwendeten Argumente sind leicht widerlegbar und widersprechen oftmals der einfachsten Logik. So sind beispielsweise Zahlen über die behaupteten Rückgänge  der Todesfälle durch Herzinfarkte im Bericht nicht in Einklang zu bringen mit offiziellen Krankenhausstatistiken.
Der auf Grund des Berichts von Barbara Steffens gefordeten Verschärfung des nordrhein-westfälischen Rauchverbots fehlt daher jede wissenschaftliche Grundlage.

Um eine Täuschung der Landtagsabgeordneten zu vereiteln übermittelte der Verein zum Schutz der Raucherrechte seinen Stellungnahme an den Präsidenten des NRW-Landtags Eckhard Uhlenberg, die Ministerpräsidentin Hannelore Kraft, die Gesundheitsministerin Barbara Steffens und die Abgeordneten des Landtags.

Download Stellungnahme (PDF, 1,4 MB, 9 Seiten):
http://tinyurl.com/77hgn7v

Download Pressemitteilung:

icon PM_02_2012_Stellungnahme_NRW (159.97 kB)

Diskussion zu diesem Beitrag:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1328618219

 

 

Totales Rauchverbot in NRW verhindern!

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Aktuell

Montag, 09. Januar 2012 um 19:00 Uhr

Benutzerbewertung: / 150
SchwachPerfekt 

Rot-Grüne Landesregierung in Nordrhein-Westfalen plant totales Rauchverbot nach bayerischem Vorbild

aboutpixel.de / Raucher müssen frieren... © HB1111

Bildquelle: aboutpixel.de / Raucher müssen frieren... © HB1111

Noch kann dieser prohibitionistische Plan vereitelt werden:

Zeichnen Sie die Petition gegen das totale Rauchverbot in NRW!

Ein Gesetzentwurf der grünen NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens sieht vor das strenge nordrhein-westfälische Rauchverbot in ein totales zu verwandeln. Bereits jetzt kann in NRW nur noch in den sogenannen Eckkneipen und Nebenräumen geraucht werden. Der ganz überwiegende Teil der Gastro in NRW ist per Gesetz für  Nichtrrauchern reserviert nachdem man die praktische und lebensnahe Möglichkeit der Raucherclubs ohne triftige Begründung abgeschafft hatte. Dem nicht genug soll das prohibitionistische ausgrenzenden und diskriminierende "Nichtraucherschutzgesetz" in ein totales Verbot umgewandet und ein Drittel der Bevölkerung dauerhaft aus dem sozialen Leben in NRW verbannt werden. Ein Kneipensterben wie wir es in Bayern nach Einführung des totalen Rauchverbotes beobachten können nimmt man zugunsten der eigenen Ideologie billigend in Kauf.

Helfen Sie mit diesen Plan zu vereiteln und zeichnen Sie die Petition gegen das totale Rauchverbot in NRW! Verbreiten Sie den Link und bitten Sie Freunde und Bekannte ein Gleiches zu tun.  Unter "Weitersagen" können Sie die Petition auch ausdrucken, verteilen, auslegen und anschließend einreichen. Es bietet sich daher an, die entsprechenden Unterschriftenlisten im Bekanntenkreis, in Gaststätten, bei Vereinssitzungen und bei anderen Anlässen weiterzugeben bzw. ausfüllen zu lassen. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Petition gegen ein totales Rauchverbot in NRW

Materialien zum Ausdrucken und Verteilen (Postkarten, Poster Handzettel), Unterschriftenlisten und weitere Informationen finden Sie hier zum Herunterladen.

Pressemitteilung

Diskussion zum Beitrag:

http://forum.netzwerk-rauchen.de/cgi-bin/YaBB.pl?num=1326148803

 

   

Seite 21 von 30


Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 94

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0180c50/netzwerk-rauchen.de/templates/gert/html/pagination.php on line 100

feed-image Feed Entries

Powered by Joomla!