Offener Brief ans WHO-Kollaborationszentrum

Sonntag, 26. August 2007 um 00:00 Uhr

Drucken

Benutzerbewertung: / 10
SchwachPerfekt 
In einem offenen Brief an das  WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle im DKFZ (Heidelberg) stellt Werner Paul, Vorstandsmitglied von Netzwerk Rauchen und Betreiber der Seite passiv-rauchen.de kritische Fragen an dessen Leiterin, Martina Pötschke-Langer.
Ausgehend von Veröffentlichungen des Netzwerk Rauchen arbeitet Werner Paul besonders wichtige Schwachstellen in der Anti-Raucher-Argumentation der Heidelberger heraus. Da die Macht der deutschen Anti-Tabak-Päpstin Pötschke-Langer darauf beruht, dass niemand ihre pseudowissenschaftlichen Manipulationen und Lügen in Zweifel zieht, kann man gespannt sein, ob und wie sie auf die gestellten Fragen eingeht.

Hier der Wortlaut des Offenen Briefs.