BAKTERIENTÖTENDER HOLZRAUCH

BAKTERIENTÖTENDER HOLZRAUCH

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Bactericidal Wood Smoke)

Frank zitiert einen Facebook-Fund:

»Die rituelle Verwendung von Pflanzenrauch reicht zurück bis in prähistorische Zeit und wird auf der ganzen Welt immer noch als eine Art der ‘Säuberung’ des Geistes angewandt.

Jetzt deckt die moderne wissenschaftliche Forschung auf, dass die Methode tatsächlich lebensrettende Bedeutung haben kann, durch Reinigung der Luft von schädlichen Bakterien.«

[Es folgt das Zitat einer Zusammenfassung einer Studie “Medizinischer Rauch* reduziert Bakterien in der Luft” von 2007, hier noch zusammengefasster wiedergegeben:]

»Wir haben beobachtet, dass 1 Std. Behandlung mit medizinischem Rauch*, durch Verbrennung von Holz und einer Mischung aus Duft- und Heilkräutern (bei Opferfeuern in ganz Indien verwendetes Material) die Bakterienzahl in der Luft um über 94 % verringerte, und die Wirkung des Rauchs zur Reinigung und Desinfektion der Luft hielt im geschlossenen Raum noch weitere 24 Stunden an. Die Abwesenheit der krankheitserregenden Bakterien [… Nennung einer Anzahl von solchen beim Namen …] im offenen Raum zeigt sogar noch nach 30 Tagen das bakterientötende Potenzial der Rauchbehandlung. Wir haben aufgezeigt, dass durch Anwendung medizinischen Rauchs* diverse krankheitserregende Bakterien in der Luft in geschlossenen Raum vollständig beseitigt werden können.«

[* Anm. d. Übers.: “Medizinischer Rauch” (medicinal smoke) könnte auch als “Heilrauch” übersetzt werden, gäbe es denn ein solches Wort. Hat also nur begrenzt mit “Medizin” zu tun (vgl. “Medizinmann”). So heißen z. B. auch “Heilkräuter” im Englischen “medicinal herbs”.]

Frank dazu:

“Das war war über eine sehr lange Zeit bekannt. Ausräucherung mit Holzrauch wurde lange als Insektizid, Bakterizid und Fungizid verwendet.

Sogar Vögel nutzen Zigarettenkippen für diese Zwecke.

Ich kann nur vermuten, dass unsere rauchhysterische Ärzteschaft das alles vergessen hat oder – wahrscheinlicher – dieses Wissen zurückbehält.

Jetzt, da wir diesen Nutzen des Rauchs nicht mehr haben, darf angenommen werden, dass Insekten und Bakterien und Pilze sich in unseren ‘rauchfreien’ Krankenhäusern munter vermehren können und ein paar furchtbare Epidemien die Folge sein werden.”

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2015/09/06/bactericidal-wood-smoke/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen – Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Red.