29. April 2016

EINE ÜBERRASCHENDE ANTWORT

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: A Surprising Response)

»Vor ein paar Wochen schrieb ich über einen Selbstmord und einen Protest in einem Gefängnis in Swansea, nachdem dort ein Rauchverbot eingeführt wurde.

Ich erwähnte damals nicht, dass ich dazu auch an meinen Parlamentsabgeordneten in Westminster geschrieben hatte. Mein Brief (oder vielmehr: meine E-Mail) war kurz und bündig. Ich zitierte zwei Zeitungsberichte und sagte dazu:

Weiterlesen

KNEIPEN SIND WIE FREUNDINNEN

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Pubs Are Like Girlfriends)

»Komischer Gedanke heute Morgen: Kneipen sind wie Freundinnen.

Sie sind alle unterschiedlich. Die einen sind jung, die anderen alt. Die einen sind klein, die anderen groß. Die einen sind ganz nach der neuesten Mode aufgemacht, andere betreiben da überhaupt keinen Aufwand. Die einen sind still, die anderen laut. Die einen sind lustig, die anderen zurückhaltend.

Weiterlesen

DAS FUNKTIONELLE MINIMUM

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: The Functional Minimum)

»Als ich gestern über die Pillenschlucker schrieb, fiel mir eine viele, viele Jahre zurückliegende Unterhaltung mit meinem Vater ein.

Wir wohnten damals in Gambia in West-Afrika. Und ich war sechs Jahre alt. Wir sprachen übers Essen, und ich hatte soeben erklärt, dass das Essen der zukünftigen Welt in Tablettenform daherkäme. Und mein Vater fragte, ob ich mir da so sicher sei.

Weiterlesen

DIE PILLENSCHLUCKER

DIE PILLENSCHLUCKER

(Originaltitel: The Pill Poppers)

Die “Daily Mail” berichtet (“EXKLUSIV”!) über die Auskünfte des ehemaligen Drogenhändlers von Prince, wie dieser durchaus mal 40.000 Dollar auf einmal für eine Lieferung von – hochgradig süchtig machenden – Drogen hingeblättert habe usw.
Der Musiker habe unter furchtbarem Lampenfieber gelitten und die Bühne ohne diese Mittel nicht betreten können.
Und er habe eine Ärztephobie gehabt, sich also nicht auf legalem Weg ein Rezept besorgen können.

Frank:

»Das wirft für mich die Frage auf, wie viele andere Künstler legale Medikamente brauchen, nur um auf die Bühne zu kommen und ihre Leistung zu erbringen. Und wie viele Sportler. Und wie viele vollkommen normalen Leute, um nur durchs alltägliche Leben zu kommen. Ohne dass jemand davon weiß.

Ich habe tatsächlich den Eindruck, dass die Leute in Orten wie San Francisco vielleicht nicht mehr rauchen, sich aber stattdessen großteils Pillen einwerfen.
Wie viele davon sind ‘hochgradig süchtig machend’? Und wie viel verdienen Pharmafirmen daran?

Wir Raucher mögen als Junkies verachtet werden, weil wir sichtbar etwas anzünden und den Rauch davon wegblasen. Aber wenn man nur hier und da diskret eine Tablette einnimmt, erfährt keiner, dass man ein noch viel schlimmerer Junkie ist als jeder Raucher. Das scheint bei Prince so gewesen zu sein:
“Er war immer ein Tablettenmensch”, sagte Dr. D., “deshalb hat ihn nie jemand mit Drogen gesehen. Er hat nie gespritzt oder Koks geschnupft.”

Uns wird gesagt, es gäbe eine “Tabakepidemie”, aber ich frage mich, inwieweit das dazu dient, eine andere, viel größere Epidemie des Pillenschluckens zu vertuschen, mit Big Pharma als Großlieferant für hochgradig süchtig machende Stoffe und Ärzten als ihre völlig legalen Dealer.

Ich nehme derzeit null verschreibungspflichtige Medikamente. Keinerlei Tabletten. Ich trinke den ganzen Tag nur Tee und rauche Zigaretten und nehme ein paar Schluck Whisky zu mir als nächtlichen Absacker – und ich bin ein Geächteter, den Ihre Kinder besser nicht zu sehen kriegen sollten. Wenn ich die Zigaretten gegen Nikotinpflästerchen eintauschen würde und den Whisky gegen Schlaftabletten, dann wäre ich wieder ein achtbares Mitglied der Gesellschaft, nur trüge ich dann ein neues und vielleicht noch heftigeres Bündel an Süchten wie vorher herum.

Aber es geht mir nicht darum, achtbar zu sein. Ich bevorzuge Tee und Whisky, weil ich sie echt genieße. Ich kann mich nicht erinnern, jemals die Einnahme einer Tablette genossen zu haben.

Wenn alle einmal auf Tabletten sind und selbst die Ernährung aus direkter Injektion von NutriProxin™ in den Magen innerhalb von knapp fünf Sekunden besteht, wird es keine Kneipen oder Cafés oder Restaurants mehr geben und keine Einladungen zum Abendessen oder Teezeremonien. Und kein Gefühl mehr für Geschmack oder Geruch oder Konsistenz. Und unsere Welt wird eine gesellschaftlich komplett zerbröselte sein.«

Original: https://cfrankdavis.wordpress.com/2016/04/26/the-pill-poppers/

Frank Davis auf der Netzwerk Rauchen – Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/NetzwerkRauchen/search/?query=frank%20davis

Tabakwerte Zigarette

 
Seit Jahrzehnten sind Raucher an die Werteangaben auf Tabakpackungen gewöhnt, insbesondere bei fertigen Industriezigaretten. Die Mengen an Nikotin und Kondensat (Teer) geben Auskunft über die Stärke und erlauben so Vergleiche. Seit über 10 Jahren wird auch der Kohlenmonoxid (CO)-Wert angegeben. Während die erste Tabakproduktrichtlinie (TPD) der EU den Aufdruck dieser Informationen verpflichtend machte, verbietet die neue (TPD 2) sie nun rigoros. Das ist die Verbraucherpolitik im 21. Jahrhundert: Sachliche und nützliche Inhaltsangaben müssen verschwinden, um Platz zu machen für emotionalisierende Ekelbilder. Manipulation statt Information.
 
Hier bei Netzwerk Rauchen e.V. gibt es diese Informationen trotzdem.
Zunächst auf dem Stand von April 2016, mit herzlichem Dank an unseren Kooperationspartner DTZ – Die Tabakzeitung.
 
 
DTZ_Banner_Unterstuetzung_5

ERPRESSERISCHER NHS

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Blackmailing NHS)

Der NHS, National Health Service, ist das britische Gesundheitssystem, das sich in mancherlei Hinsicht von dem in anderen Ländern unterscheidet. Es wird nicht über die Sozialversicherung finanziert, sondern aus Steuergeldern.
(“International”, so die deutschsprachige Wikipedia, “… hat der NHS einen eher negativen Ruf. Dies ist u. a. auf die oft sehr langen Wartezeiten für Krankenhausbehandlungen zurückzuführen, die vor allem mit Ärztemangel begründet werden.”)

Weiterlesen

DIE ZUKUNFT ZURÜCKWEISEN

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Reject the Future)

»Etwas, was ich vor Wochen oder vielleicht gar Monaten gelesen habe, blieb mir im Gedächtnis, nämlich dass Gene Roddenberry, der Schöpfer von Star Trek, glaubte, Männer würden in der Zukunft keinerlei Brustbehaarung haben, und verlangte, dass Kapitän Kirk (William Shatner) vor jeder brustfreien Szene seinen Oberkörper rasierte.

Weiterlesen

JUNCKER GIBT ZU: ZU VIEL EINMISCHUNG

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Juncker Admits: Too Much Interference)

Frank zitiert aus der britischen Zeitung “Express”:
“EU MIT ZUSAMMENBRUCH KONFRONTIERT: Erstaunliches Eingeständnis von Juncker, indem er einräumt, die EU mische sich sehr wohl zu viel ein

Wähler in ganz Europa haben wegen ihrer Einmischung in ihr Leben den Glauben an die EU verloren, gestand Brüssels oberster Bürokrat gestern ein.

Weiterlesen

ZIGARETTEN-PROHIBITION 1895-1927

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Cigarette Prohibition 1895 – 1927)

»Für den Fall, dass Sie dachten, Rauchverbote seien irgendwas Neues:

“1903 beschloss das kanadische Parlament, die Herstellung, den Import und den Verkauf von Zigaretten zu verbieten. 15 Staaten der USA verboten den Verkauf von Zigaretten und 37 Staaten zogen Verbotsgesetze in Erwägung. …
Diese damalige Anti-Raucher-Eposide wird meist übersehen, zweifellos wegen der größeren Aufmerksamkeit auf die gleichzeitig stattgefunden habenden Alkohol-Prohibitionen.

Weiterlesen

DER PLAN IST DAS ERSTE OPFER

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: The Plan Is The First Casualty)

»Ich mache keine Pläne. Oder jedenfalls versuche ich, keine zu machen.
Ich bleibe lieber offen dem Zufall gegenüber, offen für Möglichkeiten. Ich reagiere gern flexibel auf die sich ergebenden Umstände.
Ich neige also nicht dazu, Erledigungs- oder Einkaufslisten anzulegen.
Wie üblich hatte ich auch keine Pläne für heute.

Weiterlesen

SELBSTERFÜLLENDE PROPHEZEIUNGEN

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Self-Fulfilling Prophecies)

Das britische Blatt The Guardian berichtet von Erkenntnissen kalifornischer Wissenschaftler, dass nichtrauchende Arbeitslose nach einem Jahr nicht nur 30% schneller wieder in Lohn und Brot stehen, sondern auch noch 5 Dollar mehr pro Stunde verdienen als rauchende.
“Wir wissen seit etwa 50 Jahren um die schädliche gesundheitliche Wirkung des Tabakkonsums”,

Weiterlesen

70%

Frank Davis auf Deutsch

70%

»Eine Milliarde Leben:

“In 20 Jahren wird es auf der gesamten Welt fast 1,6 Milliarden Raucher geben. 70% der Raucher wollen damit aufhören.”

Diese Zahl von 70% wird immer wieder zur Rechtfertigung jeder und jeglicher Einmischung seitens der Antiraucher herangezogen. Denn es wird immer behauptet, dass diese Einmischungen darauf abzielen, den Rauchern dabei, was sie ohnehin gern möchten, zu “helfen”.

Weiterlesen

DOPPELGESICHTIGES EUROPA

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Two-faced Europe)

Mir kam da eine Idee für ein Bildchen, das die zwei Gesichter Europas darstellt. Oben sieht man einen Strom syrischer Flüchtlinge/Einwanderer – einige tragen Burkas, daruntergemischt ein paar Dschihadisten und Selbstmordattentäter –, die einem Boot entsteigen und willkommen geheißen und eingeladen werden ins Haus Europa. Und unten werden die Raucher hinausgejagt, einen davon sieht man in einen Graben fallen.

Weiterlesen