11. Mai 2016

Hamsterkauf

Die TPD2-konformen Tabakwaren werden nach dem 20. Mai 2016 (Tag der Umsetzung in deutsches Recht) in den Handel gelangen. Wie lange es genau dauert, bis sie in den Läden und Automaten liegen, lässt sich noch nicht sagen. Bei sich schnell verkaufenden Produkten wie populären Zigarettenmarken dürfte es bereits nach einigen Wochen, also im Juni 2016, der Fall sein.

Weiterlesen

Ekelschutz

Gräuelpropaganda und Ekelbilder auf meinem Tabak? Nein Danke! Könnt ihr behalten!

Netzwerk Rauchen bietet ekelfreie Verpackungen, die vor diesem Anblick schützen.

Näheres hier nach dem 31. Mai 2016, dem „Weltnichtrauchertag“ (Original: „World No Tobacco Day).

 

Was ist die „TPD2“?

Die Tabakproduktrichtlinie (TPD) der EU stammt von 2001 und trat in den Folgejahren in Kraft. Die Überarbeitung (TPD2) von 2014 gilt in Deutschland ab dem 20. Mai 2016.

Auf Ebene der EU findet eine besonders freiheitsfeindliche Bekämpfung des Tabakkonsums statt, da die Pläne des medizinisch-industriellen Komplexes bzw. der Anti-Tabak-Lobby in Brüssel auf fruchtbareren Boden fallen als in vielen Mitgliedsstaaten der EU. Netzwerk Rauchen lehnt Gleichschaltung durch solche Regulierung ab und hat sich während des Gesetzgebungsprozesses gegen weitere Verschlechterungen eingesetzt.

Weiterlesen

Der Nocebo-Effekt

Jeder kennt den Placebo-Effekt: Wirkstofflose Medikamente können heilen, weil der Patient an eine Wirkung glaubt. Das „funktioniert“ auch umgekehrt. Wer der Überzeugung ist, irgendeine Handlung mache ihn krank, der wird irgendwann krank werden. Das ist der Nocebo-Effekt.
Wer weiß, wie viel Schaden die immer selbe Leier von den ach so bösen Gefahren des Rauchens  in den letzten Jahren bereits angerichtet hat. Das sagte selbst die Wissenschaftssendung „Quarks & Co.“ (WDR, mit Ranga Yogeshwar). Auf deren Webseiten hieß es schon 2005, als reine Textbehauptungen und noch keine Bilder die Tabakschachteln verunstaltet haben:

„Möglicherweise löst schon der Warnhinweis Krebs aus. […] Angesichts eines so massiven Noceboeffektes ist es fraglich, ob es wirklich heilsam ist, wenn […] auf Zigarettenpackungen Hinweise über die Risiken des Rauchens stehen. Möglicherweise wecken gerade diese kurzen Sätze in den Konsumenten die Erwartung, tatsächlich an Lungenkrebs zu erkranken. Und das macht die Entstehung eines solchen Krebsleidens möglicherweise nur noch wahrscheinlicher.  Schließlich belegen Placebo- und Noceboeffekt, wie extrem wirkungsvoll positive und negative Erwartungen sein können.“

Und nun die Krankheitspornos, die alsbald zur selbsterfüllenden Prophezeiung werden können. Nicht genug, dass man sich mit diesen Ekelbildern über leidende Menschen lustig macht und sie verhöhnt. Die EU und der Bundesgesetzgeber nehmen sehenden Auges in Kauf, dass Menschen durch diesen Schockfotos gesundheitlich beeinträchtigt werden, ganz gleich ob sie nun rauchen oder nicht. Man macht sich auf diese Weise schuldig an zahllosen schweren Erkrankungen, sogar an Todesfällen.

 

BIERGARTENLEKTÜRE

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Pub Garden Reading)

»Letzte Woche habe ich im einen oder anderen sonnigen Biergarten das Buch “Smoking, Class and the Legitimation of Power” [etwa: “Rauchen, Klasse und die Legitimierung der Macht”] von Sean Gabb gelesen, der ist Direktor der Libertären Allianz und kein Raucher.

Weiterlesen

Markensterben

Die neue EU-Tabakproduktrichtlinie (TPD 2) verlangt von den Herstellern einen erheblichen Aufwand in der Produktionsumstellung (Ekelbilder, Geschmacksstoffverbot, …). Bei einigen Marken, die nur einen sehr geringen Marktanteil haben, lohnt sich dies nicht, und sie werden ganz vom Markt verschwinden. Manche kleinen mittelständischen Herstellerunternehmen sind sogar in ihrer gesamten Existenz bedroht, und damit ihre Produktpalette.

Weiterlesen

ENDLOSE VERRÜCKTHEIT

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Never-Ending Craziness)

»Ich war mal fasziniert vom alten Ägypten und seinen Steintempeln, die tausenden von halbmenschlichen, halbtierischen Göttern geweiht waren. Wie konnte jemals jemand an solche Gottheiten glauben? Die müssen doch alle komplett verrückt gewesen sein? Im Gegensatz zu uns coolen, rationalen Neuzeitlern im Zeitalter der Vernunft.

Weiterlesen

DEN GLOBALISMUS ABLEHNEN

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Reject Globalism)

Ich glaube nicht an eine Neue Weltordnung, denn ich sehe sie nirgends. Sie scheint keine Zentrale zu haben. Oder einen Geschäftsführer. Oder eine Grundsatzerklärung.

Aber vielleicht liegt mir der beste Beweis für sie direkt vor Augen, in Form der Rauchverbote. Die gab es vor zehn, zwanzig Jahren noch nirgends auf der Welt. Und jetzt überall.

Weiterlesen

RAUCHVERBOTE UND GESCHÜTZTE BEREICHE

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Smoking Bans and Safe Spaces)

[Erklärungsversuch: Im englischsprachigen, vielleicht speziell amerikanischen Raum werden unter “Safe Spaces” (hier übersetzt mit “Geschützte Bereiche”) offenbar Orte verstanden, an denen Menschen bestimmter (sexueller? politischer?) Ausrichtung vor Anfeindungen abgesichert sind. Wer es besser/genauer weiß, möge bitte einen Kommentar hinterlassen.] Weiterlesen

RAUCHEN IN FILMEN

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Smoking In Movies)

»Vom “Lawyer Herald” [englischsprachiges Juristen-Portal]:

“Hollywood-Studios verteidigen die Freiheit der Darstellung des Rauchens in Filmen

Am Freitag verteidigten große Namen der Hollywood-Industrie, darunter Studios, Verbände und Kinobesitzer, ihre Rechte darauf, nicht aufgrund fehlgeleiteter Moralität bestraft zu werden.

Weiterlesen

NEUES ZUM RAUCHVERBOT IN RUSSLAND

Frank Davis auf Deutsch

(Originaltitel: Smoking Ban News from Russia)

»Aus den Kommentaren [zum Artikel “Eine überraschende Antwort” vom 30.04.16], von Dmitry Kosyrev, Russland:

“Es gibt Neuigkeiten hier in Russland. Im März gab es einen Jahresbericht des Menschenrechtsbeauftragten an den Präsidenten. Der Schluss von Kapitel 2.5 besagt, dass unser Antirauchergesetz ein klarer Verstoß gegen die Menschenrechte ist und überprüft und geändert werden sollte. Eine Aufmunterung für uns alle, stimmt’s?

Weiterlesen

Sammelalbum zum Runterladen

Fast dasselbe Sammelalbum, das wir für unsere Mitglieder und Spender in gedruckter Form (DIN A5, Querformat) vorbereiten, können Sie sich hier als PDF zum Selberdrucken herunterladen. Allerdings ist dieses der Einfachheit halber im Format DIN A4 hoch.

Es enthält keine Ekelbilder. Die müssen Sie selbst aus der zum Spruch passenden Zigarettenschachtel ausschneiden und einkleben.

Sammelalbum jetzt herunterladen

Hier erhalten Sie das Sammelalbum in gedruckter Form.